Name: Anne Marthen

 

Alter: 26 Jahre

 

Beruf: z.Z. Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin, Uniklinik Bonn

 

Wie alles begann..

Seit meiner Kindheit spielt Musik und vor allem der Gesang eine besondere Rolle in meinem Leben.

Auf Kinderfotos bestätigen das die Spielmikrofone, die schon damals mein ständiger Begleiter waren.

 

Im Grundschulchor gab mein Musiklehrer mir erstmals die Chance mein Können in einer Musical Hauptrolle unter Beweis zu stellen.

Das positive Feedback und die daraus resultierende Sicherheit war von dort an der Grund immer wieder das Verlangen nach einer Bühne zu verspüren.

 

Nach einem Vorsingen im Musikunterricht sprach mein Musiklehrer der weiterführenden Schule mit meinen Eltern über mein besonderes Talent. Er bat sie, mich in diesem Bereich dringend weiter zu fördern. Das meine Eltern dies sofort gemacht haben, macht mich immer noch unendlich dankbar und bleibt unvergessen!! Für eure dauerhaft anhaltende Unterstützung möchte ich euch von Herzen danken!!

 

Zwei Jahre durfte ich eine Rock Band als Frontsängerin gesanglich begleiten. Das war nicht nur die Zeit, die ich zur eigenen musikalischen/ gesanglichen Orientierung nutzte, sondern auch der Beginn meine eigene Musik zu schreiben.

Mit Hilfe meiner damaligen Gesangslehrerin (Frau Judith Marien) wurden einige dieser Texte auch komponiert und aufgezeichnet.

 

Nach sechs Jahren Gesangsunterricht im Bereich Jazz/ Pop verspürte ich den Drang einer neuen Herausforderung.

Diese fand ich im Klassischen Gesang. Dank meiner wirklichen tollen Gesangslehrerinnen (Frau Nicola Kläs, Frau Claudia Scheiner) habe ich in drei Jahren viele Techniken der klassischen Stimmbildung erlernen können.

 

Ein für mich sehr bewegender Auftritt fand an meiner Schulentlassung statt.

Standing Ovations von 700 Menschen, als Dank einer musikalischen Darbietung zu erhalten, ist ein Erlebnis und vor allem ein Gefühl, dass man nie wieder vergisst.

Mit Sicherheit gehören grade solche Erlebnisse dazu, immer wieder auf eine Bühne steigen zu wollen. "Der Applaus ist das Brot des Künstlers" - Johannes Gross (Zu sehen ist das ganze in meinen Videos, leider sehr schlechte Qualität)

 

Mit diesem Auftritt habe ich nicht nur das Puplikum überraschen können, sondern auch das Interesse des Dirigenten vom Musikvereins Waldkönigen (Herrr Willi Lorse) geweckt.

Seit mehreren Jahren darf ich diesen Musikverein gesanglich begleiten und zusammen schaffen wir es regelmäßig die Leute zu begeistern.

 

Ganz aktuell singe ich seit Juli 2015 in einem der erfolgreichsten Jugendchöre Deutschlands.

Der Jugendchor Sankt Stephan bietet allen Sänger/Sängerinnen regelmäßig die Möglichkeit, sein Können auf unzählig vielen Bühnen rund um Köln unter Beweis zu stellen.

Ein Video vom Chor findet ihr unter meinen Videos.

Schaut aber auch gern auf unserer Homepage, auf der ihr auch über unsere Konzerte/ Auftritte informiert werdet, vorbei.=)

www.Koelner-jugendchor.com

Liked auch gerne unsere Seite bei Facebook und genießt Musik des Kölner Jugendchors auf Spotify;)

 

Viele besondere Begegnungen und tolle Erfahrungen haben mich in den letzten Jahren immer ein Stück weiter gebracht und mich zu dem Mensch gemacht der ich heute bin!

 

Ich freue mich auf viele neue Erfahrungen, Begegnungen und vor allem natürlich neue Herausforderungen=)

Lasst gerne einen Gruß in meinem Gästebuch=)

 

Eure Anne